• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Sinsheim – Volleyball 1. Bundesliga envacom volleys sinsheim erwarten Münster am Mittwoch

        Sinsheim /Metropolregion Rhein-Neckar -„Volleyball 1. Bundesliga envacom volleys sinsheim“ – „Respekt vor Rekordmeister USC Münster / Mittwoch 19.30 Uhr Messehalle 6“
        Der Neustart der ersten Volleyball-Bundesliga erfolgte bereits am vergangenen Wochenende mit sechs von sieben Partien. Nach der vierwöchigen Worldcup-Pause, bei der das deutsche Frauen-Nationalteam die Olympia-Qualifikation nur knapp verpasste, geht es nun bereits in die heißen Wochen.
        Die envacom volleys sinsheim erwarten am Mittwochabend die Unabhängigen aus Münster in der Messehalle 6. Etwas Respekt vor dem neunmaligen Rekordmeister aus Westfalen ist angebracht, schließlich kommt eines der besten Rückrundenteams der vergangenen Saison in den Kraichgau und deren Trainer Axel Büring konnte seine Mannschaft noch gezielt verstärken. „Der USC wird im vorderen Drittel mitmischen wollen, ist sich Coach Stefan Bräuer der Qualität des Gegners bewusst.
        Der USC ist mit Libero Linda Dörendahl und Ines Bathen in der Annahme bestens aufgestellt, die müssen erstmal aus der Ruhe gebracht werden weiß Stefan Bräuer, dass der USC ein stabilen Abwehrriegel benötigt um seine Trümpfe im Angriff ausspielen zu können. Lonneke Sloetjes auf der Diagonalen und Hana Cutura im Außenangriff brachten beim 1:3 in Suhl das Heimteam ganz schön durcheinander.
        Es kommt darauf an, wie die Teams nach der Pause wieder in ihren Rhythmus finden“, wer verletzungsfrei blieb und wenig Nationalspielerinnen hat, konnte die Zeit effektiv nutzen. Danach ist der USC Münster klarer Favorit, denn nach einem 3:2 und 3:1 in Testspielen gegen den Dresdner SC haben sie am Mittwoch ihren Pokalgegner Alemannia Aachen in 3:0 Sätzen 25:15, 25:17, 25:21) trotz einer Angelina Grün weggeputzt. Der Rückschlag am Samstag beim 1:3 in der Wolfsgrube war ein minimaler Unterschied in der Tagesform, den die Westfalen in Sinsheim wieder ausgleichen wollen.
        Am Montag hatte Stefan Bräuer erstmals wieder 12 Spielerinnen im Training, das Lazarett lichtet sich allmählich, auch wenn einige noch Zeit benötigen, der Konkurrenzkampf war bereits zu spüren. „Die Spielerinnen müssen jetzt alles für ihren Verein geben, wir spielen zuhause und wollen nicht nur hier eine Macht werden“ Stefan Bräuer fordert von seinen Spielerinnen auch das letzte Körnchen auf die Schippe zu legen. Sie müssen sich die nötige Wettkampfhärte jetzt holen und „wenn wir uns entsprechend weiterentwickeln, dann ist auch neben den Pflichtaufgaben etwas möglich.
        Die Annahme muss Stefan Bräuer aufgrund der Verletzungspause von Libero Jule Schneider umbauen, ansonsten wird der verfügbare Kader wieder breiter, auch wenn es bei der einen oder anderen Spielerin erstmals nur für Kurzeinsätze ist.
        -ska-

          Weitere Informationen: www.envacom-volleys-sinsheim.de

          • INSERAT

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

          • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

          • NÄCHSTE EVENTS IM RHEIN-NECKAR-KREIS

            März 2017

            26Mär13:30Ladenburg - Traditioneller Sommertagszug am 26.März13:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

            26Mär14:00Weinheim - Großer Weinheimer Sommertagszug am Sonntag, 26. März14:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim-Oststadt – Zwei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer gestoppt! 25-Jähriger mit Mietwagen und ohne Führerschein unterwegs! unterwegs

            • Mannheim-Oststadt – Zwei unter Drogeneinfluss stehende Autofahrer gestoppt! 25-Jähriger mit Mietwagen und ohne Führerschein unterwegs! unterwegs
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagmorgen, gegen 3:30 Uhr in der Augustaanlage, gingen der Polizei zwei Autofahrer ins Netz, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Sein Auto stehen lassen, musste ein 35-jähriger Skoda-Fahrer. Die Beamten führten bei der Kontrolle einen freiwilligen Pupillenreaktionstest bei dem Autofahrer durch. Hierbei konnte starkes ... Mehr lesen»

            • Eppelheim – Zweimal Unfallflucht: Beträchtliche Schäden an geparkten Autos

            • Eppelheim – Zweimal Unfallflucht: Beträchtliche Schäden an geparkten Autos
              Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar  (ots) –  Einen abgestellten Peugeot im Lother-Wiegand-Ring beschädigte am Donnerstag ein bislang unbekannter Autofahrer, richtete Sachschaden von 3.000 Euro an und entfernte sich danach unerlaubt. Der Geschädigte parkte seinen Wagen, an dem die komplette linke Fahrzeugseite Beschädigungen aufweist, zwischen 8 und 12.15 Uhr. 3.500 Euro Schaden richtete ein bislang nicht ermittelter ... Mehr lesen»

            • Wattenheim – Wattenheim, Kleintransporter kippt auf der A 6 um, eine Person schwerverletzt

            • Wattenheim – Wattenheim, Kleintransporter kippt auf der A 6 um, eine Person schwerverletzt
              Landkreis Bad Dürkheim / Wattenheim/ Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Zu hohes Tempo dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls gewesen sein, der sich am Freitagmorgen auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Wattenheim und Enkenbach-Alsenborn ereignet hat. Ein 33 jähriger Fahrer eines Renault Master verlor in Richtung Kaiserslautern in einer Gefällstrecke zunächst die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X