• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Mannheim – Hallenhockey Männer – SC Frankfurt 1880 – Mannheimer HC 7:6 (3:5)

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Vier Spiele – vier Siege: Die Bilanz des Aufsteiger SC Frankfurt 1880 ist auch nach dem zweiten Spielwochenende der Hallensaison lupenrein. Im Spitzenspiel der Staffel Süd besiegten die Hessen überraschend den Favoriten aus Mannheim mit 7:6 (3:5). „Ich habe heute das beste Hallenspiel meiner Mannschaft gesehen, seitdem ich hier Trainer bin“, zeigte sich SC-Trainer Erik Koppenhöfer begeistert. Sein Gegenüber Torsten Althoff kritisiert hingegen vor allem die Ansetzung des Spiels: „Uns hat die geistige Frische gefehlt. Wir waren vom Spiel am gestrigen Abend noch nicht ausgeruht genug.“

          Dabei schien für den Favoriten in der ersten Halbzeit alles nach Plan zu laufen. Schon in der dritten Minute netzte Fabian Pehlke den Ball zur Mannheimer Führung ein. Doch der Aufsteiger aus Frankfurt spielte munter mit und verhinderte so, dass die Kurpfälzer davonzogen. „Wir hatten in der ersten Halbzeit zu viel Respekt vor dem Gegner. Da hat uns der letzte Biss gefehlt“, erklärt Koppenhöfer. Dies änderte sich dann in der zweiten Hälfte. „In der Pause haben wir uns gesagt: Wir wollen nicht nur gut aussehen, sondern auch gewinnen.“. Frankfurt war nun am Drücker und ging durch jeweils zwei Tore von Timo Schmietenknop und Dominik Heller in Führung. „Wir waren vor allem in der zweiten Hälfte nicht präsent. Ein Tor und eine kurze Ecke sind einfach nicht genug“, analysierte Althoff. Dabei schien seiner Mannschaft nun die Cleverness im Spiel nach vorne zu fehlen. Die Ursache dafür sei vor allem der kurze Abstand zwischen den Spielen am Samstag und Sonntag gewesen. „Man muss sich mal darüber unterhalten, ob das nicht ein Wettbewerbsvorteil ist, wenn ein Team ein Tag länger regenerieren kann“, gibt Althoff zu bedenken. Frankfurt hingegen nutzte die Schwächen des Gegners im Spiel und siegte schlussendlich mit 7:6. „Es ist schon eine Sensation, dass wir gegen einen Favoriten auf den Meistertitel gewonnen haben. Nun genießen wir erst einmal diesen Moment“, so Koppnehöfer. Der Mannheimer Trainer blickt indes schon auf das nächste Wochenende: „Wir müssen uns nun im Training gut auf die nächsten Aufgaben vorbereiten.“

          Tore:
          0:1 Fabian Pehlke (3.)
          0:2 Michael Purps (KE, 5.)
          1:2 Timo Schmietenknop (5.)
          2:2 Timo Schmietenknop (7m, 6.)
          2:3 Stepan Bernatek (8.)
          3:3 Philipp Collot (KE, 14.)
          3:4 Niklas Meinert (22.)
          3:5 Michael Purps (28.)
          ——————-
          4:5 Timo Schmietenknop (KE,37.)
          5:5 Dominik Heller (45.)
          6:5 Dominik Heller (48.)
          7:5 Timo Schmietenknop (58.)
          7:6 Michael Purps (KE, 60.)

          Strafecken:
          SCF 80 3 (2 Tore) MHC 4 (3 Tore)

          Zuschauer: 350

          Schiedsrichter:
          Busse / Albrecht

          Informationen, Ergebnisse und Spielberichte gibt’s auf der Homepage:
          www.hockeyliga.de

          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim

          • VIDEOS AUS MANNHEIM

          • NÄCHSTE EVENTS IN MANNHEIM

            März 2017

            31Mär16:00Mannheim - 150 Jahre SPD Mannheim - Martin Schulz kommt und gratuliert persönlich16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - POLITIK


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X