• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Schifferstadt – Seniorenfreundlicher Service – Seniorenbeirat Schifferstadt zeichnet Betriebe aus

        Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Wo fühlen sich Senioren gut aufgehoben, wo kümmert man sich besonders um die Belange älterer Menschen, wo gibt es beim Einkauf eine kleine Sitzgelegenheit zum Verschnaufen und wo steht auch mal ein Glas Wasser bereit? All diesen Fragen möchte der Seniorenbeirat bei der Neuauflage des seniorenfreundlichen Services in Schifferstadt nachgehen. Beteiligen können sich alle Schifferstadter Einzelhandels¬geschäfte, Gastronomiebetriebe oder Dienstleister, die sich als seniorenfreundlicher Betrieb auszeichnen lassen möchten.

          Gemeinsam mit dem Stadtmarketing-Arbeitskreis I hat der Seniorenbeirat Schifferstadt einen Kriterienkatalog ausgearbeitet, der sowohl die Belange der Senioren als auch die Interessen der Geschäftswelt vereint. Die ausgezeichneten Betriebe erhalten eine Urkunde sowie ein Hinweisschild. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren und bestätigt die fachliche Qualität und den seniorenfreundlichen Service.

          „In der Schifferstadter Geschäftswelt hat sich vieles getan, es wurde modernisiert, neue Geschäfte sind hinzugekommen, einige mussten aber auch schließen, zum Teil gab es einen Generationenwechsel und dadurch eine Neuausrichtung in den Betrieben“, so Traudel Wermuth, Vorsitzende des Seniorenbeirats . Außerdem konnten bei der ersten Auszeichnung vor vier Jahren einige Betriebe kein Zertifikat erhalten, weil bestimmte Voraussetzungen nicht erfüllt waren. Diesen Betrieben möchte man nun die Möglichkeit geben, als seniorenfreundlicher Betrieb ausgezeichnet zu werden. Gleichzeitig muss ein solches Qualitätszeichen aber auch in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Die Vorsitzende fügt ergänzend hinzu: „Diese Auszeichnung zeigt nach außen: Hier sind ältere Menschen ganz besonders willkommen. Der Kriterienkatalog ist bekannt und kann von allen interessierten Betrieben eingesehen werden. Daher weiß jeder, was ihn erwartet.“

          Die bisherigen Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit und müssen entfernt werden. Bei Interesse an einer neuen Auszeichnung als seniorenfreundlicher Betrieb, muss ein Teilnahmeformular ausgefüllt werden. Im Anschluss werden zwei Mitglieder des Seniorenbeirats die Geschäfte besuchen und die Kriterien gemeinsam mit den Betrieben überprüfen.

          Interessierte Betriebe können sich noch bis 1. Dezember 2011 beim Stadtmarketing Schifferstadt oder beim Seniorenbeirat melden. Ein Teilnahmeformular sowie der Kriterienkatalog stehen zum Download im Internet unter www.schifferstadt.de bereit. Für weitere Informationen steht das Stadtmarketing Schifferstadt unter der Telefonnummer 06235/44-127 oder unter stadtmarketing@schifferstadt.de zur Verfügung.

          • INSERAT

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz

          • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis

          • VIDEOS RHEIN-PFALZ-KREIS

            Informationsabend Neustrukturierung Campinggebiet Waldsee I

            07:29
            10:37
          • NÄCHSTE EVENTS IM RHEIN-PFALZ-KREIS

            März 2017

            30Mär19:00Waldsee - Vortrag über Ohrgeräusche19:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESUNDHEIT

          • AUS DEM A-Z RHEIN-PFALZ-KREIS

              RBE MEDIA – Medienproduktion Raphael B. Ebler

            • RBE MEDIA – Medienproduktion Raphael B. Ebler
              Wir machen Medien für Sport, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft & Soziales. Mediendienstleister für alle Arten von medialen Erzeugnissen aus den Bereichen Medien, Video, Projektmanagement, Redaktion und Presse.

            • MRN-News.de – Metropolregion Rhein-Neckar News

            • MRN-News.de bietet rund um die Uhr aktuelle Nachrichten für die Metropolregion Rhein-Neckar in Bild, Text und Videos aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur u.v.a.

            • Aquabella Mutterstadt

            • Aquabella, das Freizeitbad des Rhein-Pfalz-Kreises, ganzjähriges Allwetterbad; Sportbecken uvm.


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X