• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Allgemein
  • 0
  • PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER

Sinsheim – Volleyball 1. Bundesliga Interview Stefan Bräuer und Heinz Stegmaier

    Sinsheim /Metropolregion Rhein-Neckar -„Volleyball 1. Bundesliga SV Sinsheim“ – : Interview Stefan Bräuer und Heinz Stegmaier zur Vertragsverlängerung.
    „Interview Abteilungsleiter Heinz Stegmaier und Trainer Stefan Bräuer“
    Im Januar wurde Stefan Bräuer als Feuerwehrmann zum SV Sinsheim geholt und trat zunächst bis zum Saisonende die Nachfolge des zurück getretenen Rudi Sonnenbichler an. Keine leichte Aufgabe, die Mannschaft hatte nach den Spielen gegen die Topteams zunächst den Anschluss an die „Gegner auf Augenhöhe“ verpasst und war verunsichert. Das Potential war da, was durch den Klassenerhalt letzten Endes eindrucksvoll bestätigt wurde. Das Team um Spielführerin Julia Prus hatte in der zweiten Bundesligasaison mit den unterschiedlichsten „Problemchen“ zu kämpfen, die Verletztenmisere zog sich von der Vorbereitung angefangen durch die gesamte Saison. Die Verantwortlichen beim SV Sinsheim waren sich sicher, dass mit Stefan Bräuer, der bereits ein Jahrzehnt im Kraichgau mit prägte, der Hebel am Schnellsten umgelegt werden kann.
    Geradezu sensationell der Einstand mit zwei Siegen gegen den VfB Suhl und VT Aurubis Hamburg, Punkte die am Saisonende wichtig waren, wurden schnell gehamstert. Das Team wurde zwar vom Ligaalltag schnell wieder eingeholt, reifte jedoch zusehends und gewann im Abstiegskampf immer mehr Profil. Das Gefüge stimmte in der entscheidenden Saisonphase, „Einer für Alle, Alle für Einen“ mit vier Siegen aus fünf Spielen der Klassenerhalt gemeistert.
    Daher war es den Verantwortlichen beim SV Sinsheim wichtig, bereits zwei Tage nach dem so wichtigen Ziel gleich die Planungssicherheit für die nächsten Jahre zu sichern, indem der Vertrag mit Stefan Bräuer noch vor der kurzen Urlaubspause um zwei Jahre verlängert wurde.
    Sie haben nach dem Ligafinale aber schnell die Weichen für die Zukunft gestellt?
    HEINZ STEGMAIER (Abteilungsleiter SV Sinsheim):
    Der Saisonverlauf hat gezeigt, dass nach der Verpflichtung von Stefan Bräuer das Ziel Nichtabstieg erreicht wurde. Er war zum richtigen Zeitpunkt der richtige Trainer. Wir sind davon überzeugt, dass er in Sinsheim vieles bewegen kann.
    Was hat Sie bewogen ihren Vertrag zu verlängern?
    STEFAN BRÄUER: Die Aufgabe hat mir riesig Spaß gemacht und am Ende konnten wir den Lohn einfahren. Die Mannschaft und das Umfeld in Sinsheim sind mit ansteckender Leidenschaft dabei.
    Was überzeugte Sie bei der Entscheidung?
    HEINZ STEGMAIER: Stefan kennt das Umfeld und den Verein aus seiner früheren langjährigen Tätigkeit wie kein anderer. Er hat den Grundstock für die heutigen Strukturen beim SV Sinsheim mit gelegt.
    Wie gehen Sie die kommenden Wochen an?
    STEFAN BRÄUER: Ab dem 1. Juni geht die Arbeit wieder los und ich freue mich drauf eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zu stellen.
    Was sind ihre nächsten Aufgaben?
    HEINZ STEGMAIER: Zusammen mit dem Trainer und den Verantwortlichen ein bundesligataugliches Team auf die Beine stellen. Auch hier ist es uns sehr hilfreich einen so renommierten Trainer wie Stefan Bräuer in unserer ersten Reihe zu haben.
    Wie sind Ihre Planungen für die neue Saison?
    STEFAN BRÄUER: Ich habe bereits einige Gedankenspiele angestellt, die letzte Saison darf aber auch noch etwas „sacken“. Ich werde zunächst mit den bestehenden Kader reden und danach etwas durch Europa tingeln. Parallel werde ich die Planungen für die verschiedensten Bereiche in Angriff nehmen.
    Wann ist der erste Spieltag der Saison 2011/2012?
    STEFAN BRÄUER: Der Spielplan ist noch nicht komplett aber sicher ist, dass wir Mitte Oktober in Potsdam anfangen.
    -ska- Bildrechte SV Sinsheim – Tobias Johmann

    Weitere Infos unter www.sv-sinsheim.de

    Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page





          wordpress visitor counter

          banner