• PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
    PREMIUMPARTNER
Metropolregion Rhein-Neckar News - MRN-News.de - Nachrichten für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar
  • Allgemein
  • 0


Heidelberger Schüler waren beim 58. Europäischer Wettbewerb erfolgreich!

    Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – 58. Europäischer Wettbewerb 2011: Heidelberger Schüler waren erfolgreich!

    38 Schülerinnen und Schüler aus fünf Heidelberger Schulen haben beim 58. Europäischen Wettbewerb Preise errungen. Am 10. Mai gratulierten Bürgermeister Dr. Joachim Gerner, Matthias Kutsch, Vorsitzender der Europa Union Deutschland – Kreisverband Heidelberg, und Wolfgang Berger von der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg, im Rathaus den Preisträgern. Die Wettbewerbsarbeiten werden im Rahmen einer Ausstellung im Foyer des Heidelberger Rathauses vom 9. bis 19. Mai präsentiert.

    „2011 – Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit“ lautete das Thema des 58. Europäischen Wettbewerbs 2011. 67.000 Schülerinnen und Schüler hatten sich in diesem Jahr bundesweit daran beteiligt. In vier Altersgruppen unterteilt, sollten die Teilnehmer sich wahlweise bildnerisch, schriftlich oder multimedial mit dem Thema auseinandersetzen.

    Folgende Themen wurden von den Heidelberger Preisträgerinnen und Preisträgern gewählt: „Freiwillige Hilfe im Alltag“ (Altersgrupe bis 4. Klasse), „Mein Verein im Wettkampf“ (Klassen 8 bis 10) und „Gestaltung eines Logos für das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011“ (Klassen 11 bis 13).

    Bundespreise gingen an:
    • Andras Kapovits, Mirjam Rätzel (Stauffenberg-Schule)
    • Lena Jungkind, Pia Sophie Grethlein, Selina Faulhaber, Alina Hofstätter, Raphael Back, Patrick Bender, Waldemar Elsner, Frederik Haas (Willy-Hellpach-Schule)

    Landespreise gab es für:

    • Denis Ferizaj, Luca Starick (Stauffenberg-Schule)
    • Lukas Cebatavicius, Henrik Grabenbauer, Roman Wolf, Jan Sieber (Carl-Bosch-Schule)

    Ortspreise errangen:

    • Anastasia Metzger, Annika Eppel, Michelle Henninger, Emily Arnold, Nowin Abdizadeh, Theresa Baumgärtner (Albert-Schweitzer-Schule)
    • Simon Pelczer, Sven Rühle (Carl-Bosch-Schule)
    • Dennis Holzwarth, Jasmin Hamam, Miguel Jimenez Leal, Zoe Ehresmann, Siegfried Auchter (Stauffenberg-Schule)
    • Aleyna Filyos (Wilckens-Schule)
    • Janine Koppenhöfer, Laura Kilian, Aylin Capar, Fikret Guasanaj, Jessika Bokermann, Hannah Hartmann, Zeinab Hajj Ali, Nina Bellemann (Willy-Hellpach-Schule)

    Europäischer Wettbewerb:
    Er ist der älteste Schülerwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland und eine der ältesten und traditionsreichsten transnationalen Initiativen zur politischen Bildung in Europa. Er wendet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen. Der Europäische Wettbewerb findet in der Bundesrepublik Deutschland seit 1954 statt. Er wurde von Anfang an durch die Bundesregierung, die Kultusminister der Länder, die Kultusministerkonferenz und die Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt. Weitere Informationen gibt es unter www.europaeischer-wettbewerb.de

    Diesen Beitrag weiterempfehlen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInDigg thisEmail this to someonePrint this page





          wordpress visitor counter

          banner