• PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER

    PREMIUMPARTNER


    PREMIUMPARTNER





      Südl.Weinstr- 15 Musiker der Kreismusikschule erhielten beim Landeswettbewerb Preise

        Südl.Weinstr./Metropolregion Rhein-Neckar -Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule sehr erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

          Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Südliche Weinstraße erhielten bei dem Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Mainz Preise.

          In der Solowertung Klavier erkämpfte sich Daniel Bornschein (Klasse Verena Börsch) in der Altersgruppe II mit 23 Punkten einen ersten Preis. Henriette Wien, Solowertung Gesang (Klasse Edith Schall), freut sich über 21 Punkte und einen zweiten Preis. Bei den Querflötenensembles waren elf Schülerinnen und Schüler der Klasse Gudrun Heller- Mészár erneut erfolgreich. In der Altersgruppe II erkämpften sich das Querflötenquartett mit Tabea Linz, Sarah Bock, Marie Langner und Hannah- Louisa Metz, und das Querflötentrio mit Carola Rong, Emily Gärtner und Joelle Steegmüller mit 19 Punkten einen dritten Preis.

          Einen zweiten Preis und 21 Punkte errang in der Altersgruppe IV das Querflötenquartett mit Annika Poth, Tabea Linz, Philipp Schoch und Annika Steinmetz.

          Der Trompeter Sandro Hirsch, Klasse Winfrid Haag, erkämpfte sich mit vier Bläsern in Hessen mit 24 Punkten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Ebenfalls eine Einladung zum Bundeswettbewerb – 24 Punkte, erster Preis- bekamen in der Wertung „Neue Musik“ – Instrumente mit elektronischer Verstärkung Annika Poth, Querflöte, Klasse Gudrun Heller- Mészár, und Niklas Maier-Lohmann, Schlagzeug, Klasse Armin Sommer.
          Der Bundeswettbewerb wird an Pfingsten in diesem Jahr in Neustrelitz- Neubrandenburg stattfinden.

          Landrätin Theresia Riedmaier und Schulleiterin Cornelia Hoffmann freuen sich über die tollen Erfolge ihrer Musikschüler und drücken für ein erfolgreiches Abschneiden dort kräftig die Daumen.

          • INSERAT

          • ARTIKEL EMPFEHLEN UND TEILEN

            Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page
          • HINWEIS

            KEINE BILDER MEHR SICHTBAR?? - ADBLOCK DEAKTIVIEREN!
            >> Weitere Infos

          • APP-EMPFEHLUNG

            >> weitere Appz


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten

            • Ludwigshafen – 100 % für Dr. Peter Uebel! CDU Ludwigshafen hat ihren OB-Kandidaten
              Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar.Heute war Parteitag der CDU Ludwigshafen zur Nominierung des Oberbürgermeisterkandidaten Dr.Peter Uebel im Julius Hetterich Saal in Maudach.Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig für eine Kandidatur von Dr. Uebel für das Oberbürgermeisteramt in Ludwigshafen nachdem sich der Mediziner in einer persönlichen und engagierten Rede präsentierte und seine Ziele vorgestellt hat.Viele Prominente hatten ihr Kommen ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

            • Frankenthal – Schwerer Unfall auf der A61 – Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab
              Frankenthal/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.03.2017 gegen 18:35 Uhr ereignet sich auf der Bundesautobahn 61, Fahrtrichtung Speyer, ca. 1200 Meter vor dem Autobahnkreuz Ludwigshafen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die zwei Insassinnen des unfallverursachenden Fahrzeugs schwer verletzt werden. Aus noch ungeklärter Ursache fährt die 48-jährige Fahrzeugführerin eines Mercedes Viano aus dem Raum Südpfalz auf das Heck eines ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg – Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt

            • Heidelberg – Es blüht und sprießt wieder in Heidelberg –  Zum Start in die Frühlingssaison setzen städtische Gärtnerinnen und Gärtner bunte Akzente in der Stadt
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Jetzt kommt wieder Farbe ins Stadtbild: Derzeit bepflanzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg die Beete in den städtischen Grünanlagen. Insgesamt blühen auf den Rasen- und Wiesenflächen sowie den Wechselflorbeeten 60.000 Narzissen, 20.000 Tulpen, 15.000 Traubenhyazinthen, 45.000 Stiefmütterchen, 1.500 Gänseblümchen, sowie 1.200 Primeln und 1.600 ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

          • POWERED BY


            web
stats

            ///MRN-News.de

            /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

            X